Tickets
Musicalreisen
42nd street
Aida
Blue man group
Buddy das Musical
Cabaret
Cats
Daddy Cool
Das Mädchen Rosemarie
Das Sams Musical
Das Wunder von Bern
Der Schuh des Manitu
Glöckner v. Notre Dame
Der kleine Eisbär
Die 3 Musketiere
Die 3 von der Tankstelle
Die Schöne und das Biest
Die unendliche Geschichte
Dirty Dancing
Elisabeth
Emil u. die Detektive
Evita
Falco meets Amadeus
Frühlings Erwachen
Grease
Hair
Hairspray
Heiße Ecke St. Pauli
Herr der Ringe Musical
High School Musical on Ice
Hinterm Horizont
Holiday on Ice
Ich, Marlene
Ich war noch niemals in NY
Ich will Spaß
Jekyll & Hyde
Jesus Christ Superstar
Kein Pardon
Kiss me Kate
König der Löwen
Les Miserables
Liebe stirbt nie
Ludwigmusical
Mamma Mia
Marie Antoinette
Miami Nights
Moses Musical
Mozart
Oh what a night
Päpstin Musical
Pettersson u.Findus
Petticoat
Phantom der Oper
Pinkelstadt
Prinzessin Diana Musical
Rebecca
Robin Hood
Rocky Horror Show
Rocky Musical
Salzsaga
Saturday Night Fever
She loves you
Sister Act
Sound of Music
Spamalot
Starlight Express
Tabaluga
Tanz der Vampire
Tarzan
The Elvis Story
The Producers
Thriller-Live
Titanic
Villa Sonnenschein
Gefährten
We will rock you
West Side Story
Wicked-Die Hexen von Oz
Wind of Change
Blickpunkt Musical
Impressum

 

www.admiralspalast.de
Hier wird das Musical in Deutschland uraufgeführt.

 

The Producers - Frühling für Hitler

Tickets

Am 15.05.2009 erfolgte im Admiralspalast in Berlin die Deutschlandpremiere des bis jetzt international erfolgreichsten Musicals aller Zeiten - The Producers. Das Stück wurde bis jetzt insgesamt mit 12 Tony Awards ausgezeichnet. Kein Wunder,  dass THE PRODUCERS – Frühling für Hitler mit überwältigendem Erfolg jahrelang am Broadway und am Londoner Westend lief.

Das Musical spielt im Jahr 1959 am Broadway. Der kurz vor der Pleite stehende Produzent Max Bialystock ist auf der Suche nach der finanziellen Rettung. Hierbei trifft er auf Leo Bloom - einen kleinen, unbedeutenden Buchhalter, der die zündende Idee hat!

Die beiden Ganoven überreden auf charmanteste Art und Weise einige ältere Damen, in ein neues Stück zu investieren. Hierbei versprechen sie diesen den gesamten Gewinn der Produktion. Verschwiegen wird hierbei natürlich, dass das schlechteste Stück aller Zeiten, der schlechteste Regisseur und der mieseste Darsteller überhaupt das Projekt von vornherein zum Scheitern verdammen sollen.
Das grauenhafte Stück "Frühling für Hitler" soll Garant für den Flop sein. Mit dem restlichen Geld aus der Produktion wollen die beiden sich nach Rio absetzen.

Trotz perfekter Vorbereitung - die beiden haben nicht mit dem Publikum gerechnet, welches das Stück als geniale Farce verstehen und es zum Hit der Saison mutieren lassen.
Damit beginnen für Bialystock und Bloom die Probleme erst richtig – wie sollen sie jemals den mehrfach vergebenen Gewinn zu je 100% an die Investorinnen zurückzahlen?

Buch: Mel Brooks/ Tom Meehan
Musik, Lyrics: Mel Brooks
Regie, Choreographie: Susan Stroman
Einstudierung der Inszenierung: Nigel West
Einstudierung der Choreographie: Leigh Constantine

DVD: