Tickets
Musicalreisen
42nd street
Aida
Blue man group
Buddy das Musical
Cabaret
Cats
Daddy Cool
Das Mädchen Rosemarie
Das Sams Musical
Das Wunder von Bern
Der Schuh des Manitu
Glöckner v. Notre Dame
Der kleine Eisbär
Die 3 Musketiere
Die 3 von der Tankstelle
Die Schöne und das Biest
Die unendliche Geschichte
Dirty Dancing
Elisabeth
Emil u. die Detektive
Evita
Falco meets Amadeus
Frühlings Erwachen
Grease
Hair
Hairspray
Heiße Ecke St. Pauli
Herr der Ringe Musical
High School Musical on Ice
Hinterm Horizont
Holiday on Ice
Ich, Marlene
Ich war noch niemals in NY
Ich will Spaß
Jekyll & Hyde
Jesus Christ Superstar
Kein Pardon
Kiss me Kate
König der Löwen
Les Miserables
Liebe stirbt nie
Ludwigmusical
Mamma Mia
Marie Antoinette
Miami Nights
Moses Musical
Mozart
Oh what a night
Päpstin Musical
Pettersson u.Findus
Petticoat
Phantom der Oper
Pinkelstadt
Prinzessin Diana Musical
Rebecca
Robin Hood
Rocky Horror Show
Rocky Musical
Salzsaga
Saturday Night Fever
She loves you
Sister Act
Sound of Music
Spamalot
Starlight Express
Tabaluga
Tanz der Vampire
Tarzan
The Elvis Story
The Producers
Thriller-Live
Titanic
Villa Sonnenschein
Gefährten
We will rock you
West Side Story
Wicked-Die Hexen von Oz
Wind of Change
Blickpunkt Musical
Impressum

 

www.youtube.com/watch?
v=6om7shFnNy0
Videoausschnitte aus dem Musical

 

Rebecca Musical

Tickets

Seit September 2006 lief in Wien das Musical „Rebecca“, eine Produktion vom Komponisten Sylvester Levay und dem Texter Michael Kunze.
Im Dezember 2011 ist Deutschlandpremiere; Rebecca startet in Stuttgart. Tickets für das Musical Rebecca sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Aus Kunzes Feder stammen auch die erfolgreichen Musicals „Mozart!“ und „Elisabeth“. Die Geschichte von „Rebecca“ beruht auf dem gleichnamigen Roman von Daphne du Maurier, welcher von Alfred Hitchcock auf Zelluloid gebannt wurde. Die Rechte für die Musical-Fassung zu ergattern war nicht einfach - auch andere Produzenten hatten ein Auge auf die Romanvorlage geworfen. Letztlich entschied man sich jedoch auf Grund der hervorragenden Referenzen für Michael Kunze. Das Stück feierte Premiere im Wiener Raimund Theater.
2010 ist das Musical Rebecca am New Yorker Broadway gestartet.

Zur Handlung:

Monte Carlo in den 1920ern. Ein junges Mädchen lernt auf einer Reise den charmanten adeligen Maxim de Winter kennen und lieben. Die beiden heiraten schon wenige Tage später und die junge Frau zieht mit Maxim auf dessen Anwesen in Cornwall. Doch das neue Glück wird auf eine harte Probe gestellt: Auf dem Landsitz Manderley scheint die neue Frau an Maxims Seite nicht willkommen. Stets wird sie mit dessen Exfrau Rebecca verglichen, deren Geist die neue Hausherrin Tag und Nacht verfolgt. Dass sie nicht willkommen ist, bekommt die neue Gattin mit aller Kraft zu spüren. Vor allem Mrs. Danvers, die Haushälterin der verstorbenen Rebecca, ist nicht gut auf sie zu sprechen und macht ihr das Leben schwer.

Die Ereignisse überschlagen sich, als plötzlich eine Frauenleiche gefunden wird. Schnell stellt sich heraus dass es sich um Rebecca handelt – Maxims vor Monaten beerdigte Ex-Ehefrau. De Winter wird des Mordes verdächtigt und verzweifelt beichtet er seiner neuen Liebe, seine ehemalige Gattin getötet zu haben: Im Streit sei sie gestolpert und habe sich das Genick gebrochen. Seine neue Frau ergreift sofort für ihn Partei und erkämpft durch unbeirrten Einsatz und Engagement eine Einstellung der polizeilichen Ermittlungen. Endlich steht dem Glück der Beiden nichts mehr im Wege. Zu guter Letzt geht auch der Landsitz Manderley in Flammen auf – der Geist Rebeccas wird sich nun nie wieder gegen die junge Liebe stellen können!

Die Autorin Daphne du Maurier gab der weiblichen Hauptfigur absichtlich keinen Namen, um deren Unterlegenheit gegenüber dem starken Geist Rebeccas besser zu veranschaulichen. Erst zum Ende hin wird in dem jungen Mädchen das Selbstvertrauen geweckt und lässt es zu einer starken Frau reifen.

Rebecca – das Musical ist eine gelungene und spannende Inszenierung mit beeindruckender Optik, eingängiger Musik und vor allem viel Klasse!

DVD: