Tickets
Musicalreisen
42nd street
Aida
Blue man group
Buddy das Musical
Cabaret
Cats
Daddy Cool
Das Mädchen Rosemarie
Das Sams Musical
Das Wunder von Bern
Der Schuh des Manitu
Glöckner v. Notre Dame
Der kleine Eisbär
Die 3 Musketiere
Die 3 von der Tankstelle
Die Schöne und das Biest
Die unendliche Geschichte
Dirty Dancing
Elisabeth
Emil u. die Detektive
Evita
Falco meets Amadeus
Frühlings Erwachen
Grease
Hair
Hairspray
Heiße Ecke St. Pauli
Herr der Ringe Musical
High School Musical on Ice
Hinterm Horizont
Holiday on Ice
Ich, Marlene
Ich war noch niemals in NY
Ich will Spaß
Jekyll & Hyde
Jesus Christ Superstar
Kein Pardon
Kiss me Kate
König der Löwen
Les Miserables
Liebe stirbt nie
Ludwigmusical
Mamma Mia
Marie Antoinette
Miami Nights
Moses Musical
Mozart
Oh what a night
Päpstin Musical
Pettersson u.Findus
Petticoat
Phantom der Oper
Pinkelstadt
Prinzessin Diana Musical
Rebecca
Robin Hood
Rocky Horror Show
Rocky Musical
Salzsaga
Saturday Night Fever
She loves you
Sister Act
Sound of Music
Spamalot
Starlight Express
Tabaluga
Tanz der Vampire
Tarzan
The Elvis Story
The Producers
Thriller-Live
Titanic
Villa Sonnenschein
Gefährten
We will rock you
West Side Story
Wicked-Die Hexen von Oz
Wind of Change
Blickpunkt Musical
Impressum

 

 

The Sound of Music - Musical

Tickets

Das Musical „The Sound of Music“ erzählt das Schicksal der Familie Trapp. Im November 1959 erlebte das Musical am Broadway seine Uraufführung und hat seitdem nichts von seiner Faszination eingebüßt. Die Geschichte basiert auf den Erinnerungen „The Story of the Trapp Family Singers“ von Maria Augusta von Trapp. Die Musik stammt von Richard Rogers, die Texte hat Oscar Hammerstein geschrieben.

Die Handlung spielt in Salzburg, wo die junge Maria Novizin in der Abtei Nonnberg ist. Die Äbtissin des Klosters schickt sie zum Baron Georg von Trapp. Maria soll die Erziehung der sieben Kinder des Witwers und ehemaligen Kapitäns der Kriegsmarine übernehmen. Bislang wurden sie von ihrem Vater mit viel Strenge und Disziplin erzogen. Marias Auftauchen verändert alles. Mit ihr kehren wieder Leichtigkeit und Fröhlichkeit und vor allem auch Musik bei der Familie ein. Aber nicht nur die Kinder sind von Marias Art begeistert, auch Baron von Trapp schätzt ihr freundliches Wesen. Sein Freund Max ist begeistert von Marias musikalischem Talent. Er meldet sie, zusammen mit den Kindern, beim Salzburger Sängertreffen an. Der Baron hält zunächst nicht viel von einem öffentlichen Auftritt seiner Kinder. Doch er erliegt Marias Charme und verliebt sich sogar in sie. Ihretwegen löst er die Verlobung mit Lady Elsa und heiratet schließlich Maria.
Die politischen Umstände werfen schon bald einen langen Schatten auf das private Glück der Trapp-Familie. Der Baron weigert sich, der NSDAP beizutreten und spricht sich öffentlich gegen die Nazis aus. Nach der Rückkehr von der Hochzeitsreise erhält er Besuch aus Berlin. Georg von Trapp soll Kapitän auf einem neuen U-Boot werden und deshalb umgehend nach Bremerhaven reisen. Maria gelingt es, die Abreise hinauszuzögern. Und Max, der Freund der Familie, vermittelt eine Einladung zu einem Gesangswettbewerb bei den Salzburger Festspielen. Die Nazis gewähren einen Aufschub. Die Abreise nach Bremerhaven wird um ein paar Tage verschoben. Während bei den Festspielen die Preise verliehen werden, gelingt der Familie die Flucht in die Schweiz.

„The Sound of Music“ wurde 1965 in der Hauptrolle mit Julie Andrews und Christopher Plummer verfilmt. Weltweit zählt es zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Am Broadway erlebte „The Sound of Music“ bislang 2.000 Aufführungen, in London sogar 2.400. Melodien wie „Edelweis“ und „My favourite Things“ sind weltbekannte Evergreens.

DVD / CD: