Tickets
Musicalreisen
42nd street
Aida
Blue man group
Buddy das Musical
Cabaret
Cats
Daddy Cool
Das Mädchen Rosemarie
Das Sams Musical
Das Wunder von Bern
Der Schuh des Manitu
Glöckner v. Notre Dame
Der kleine Eisbär
Die 3 Musketiere
Die 3 von der Tankstelle
Die Schöne und das Biest
Die unendliche Geschichte
Dirty Dancing
Elisabeth
Emil u. die Detektive
Evita
Falco meets Amadeus
Frühlings Erwachen
Grease
Hair
Hairspray
Heiße Ecke St. Pauli
Herr der Ringe Musical
High School Musical on Ice
Hinterm Horizont
Holiday on Ice
Ich, Marlene
Ich war noch niemals in NY
Ich will Spaß
Jekyll & Hyde
Jesus Christ Superstar
Kein Pardon
Kiss me Kate
König der Löwen
Les Miserables
Liebe stirbt nie
Ludwigmusical
Mamma Mia
Marie Antoinette
Miami Nights
Moses Musical
Mozart
Oh what a night
Päpstin Musical
Pettersson u.Findus
Petticoat
Phantom der Oper
Pinkelstadt
Prinzessin Diana Musical
Rebecca
Robin Hood
Rocky Horror Show
Rocky Musical
Salzsaga
Saturday Night Fever
She loves you
Sister Act
Sound of Music
Spamalot
Starlight Express
Tabaluga
Tanz der Vampire
Tarzan
The Elvis Story
The Producers
Thriller-Live
Titanic
Villa Sonnenschein
Gefährten
We will rock you
West Side Story
Wicked-Die Hexen von Oz
Wind of Change
Blickpunkt Musical
Impressum

 

 

Musical Gefährten

Tickets



Seit der Uraufführung in London im Jahr 2007 feiert das Musical "Gefährten", welches in der englischen Version unter "War Horse" lief, einen Erfolg nach dem anderen. Das musikalische Drama um ein Pferd wurde mit zahlreichen Auszeichnungen überhäuft. Unter anderem erhielt es mehrere der begehrten Tony Awards. Das außergewöhnliche Stück um eine Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Pferd entstand nach dem Jugendbuch von Michael Morpurgo und wurde von Nick Stafford adaptiert. In Deutschland ist das Berliner Theater des Westens die große Bühne für ein Werk, das es in dieser Form niemals vorher zu sehen war.

Die Geschichte handelt von dem Vollblut Joey, dass von dem Jungen Albert aufgezogen wird und spielt in Großbritannien kurz vor Ausbruch des 1. Weltkriegs. Aus Mensch und Tier werden, wie es im deutschen Untertitel heißt, „Gefährten fürs Lebens“. Albert ist der Sohn eines Farmers. Er kümmert sich rührend um Joey. Aber über Nacht verändert sich sein Leben. Bei Kriegsausbruch wird sein geliebtes Pferd an die Armee verkauft. Albert kann den Verlust nicht überwinden und sorgt sich um das Tier. Er selbst ist noch zu jung, um in der Armee aufgenommen zu werden. Trotzdem will er Joey nicht einfach seinem Schicksal überlassen. Er begibt sich auf die Suche nach dem Vollblut. Mit viel Geschick gelingt es ihm, Soldat zu werden. Die Schlachtfelder Frankreichs sind von Blut durchtränkt. Albert setzt alles dran, Joey zu finden, denn wahre Freundschaft hat auch in Kriegszeiten Bestand.

"Gefährten" erzählt nicht nur auf ergreifende Weise die Freundschaftsgeschichte von Albert und Joey, es bietet dem Zuschauer auch ein Puppenspiel der besonderen Art. Die Pferde, die auf der Bühne mitwirken, sind allesamt handgemacht und die eigentlichen Hauptdarsteller des Musicals. Die Tiere sind lebensgroß und bestehen aus einem komplizierten Drahtgeflecht. Wer die Pferde einmal in Aktion gesehen hat, wird auf den ersten Blick annehmen, es würde sich um echte Pferde handeln. Die täuschend ähnlichen Figuren hat die Handspring Puppet Company erdacht und entwickelt. Das südafrikanische Kreativteam hat die Pferde mit zahlreichen mechanischen Tricks ausgestattet. Jeweils drei Schauspieler sind für die Bewegungen eines Pferdes verantwortlich. Jeder der Schauspieler hat sich lange mit den typischen Bewegungsabläufen von Pferden auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist eine stimmige Umsetzung bis kleinste Detail. Das gilt für die Inszenierung insgesamt, die sowohl für Musical- als auch für Freunde des Sprechtheaters sehenswert ist.

DVD: